Animant Crumbs Staubchronik


Rezension zu „Animant Crumbs Staubchronik“

Autor*in: Lin Rina

Verlag: Drachenmondverlag

Altersempfehlung: ab 12

Rezensionsexemplar

 

Inhalt

 Die 19-jährige Animant würde am liebsten den ganzen Tag lesen, doch ihre Mutter zwingt sie auf Bälle und Gesellschaftlicheveranstaltungen. Die Mutter möchte nämlich, dass Animant schnell einen Ehemann findet. Um von den Verkupplungsversuchen ihrer Mutter wegzukommen, reist Animant mit ihrem Onkel nach London. Sie soll für einen Monat die Assistentin eines mürrischen Bibliothekars werden. Animant fängt an das Leben zu leben, dass sie sonst nur aus den Büchern kennt. Ob das gut läuft?

 

Fazit

Ich habe die Geschichte schnell durchgesuchtet. Lin Rina hat einen tollen Schreibstil. Ich bin froh, dass der Schreibstil so einfach ist, auch wenn die Geschichte 1890 spielt. Es ist schön Animant zu beobachten, wie sie ihre behutsame Welt der Bücher verlässt und endlich anfängt zu leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..