Vielleicht Irgendwann

Rezension zu „Vielleicht Irgendwann“

Autor*in: Carolin Wahl

Verlag: Loewe Intense

Altersempfehlung: ab 15

Inhalt

Karla braucht dringend finanzielle Hilfe, als sie das Angebot Henning Kiefers Freundin zu spielen stimmt sie zu. Der Formel-2-Star möchte sein Bad-Boy-Image ablegen, da trifft sich gut, dass Karla nicht nur schlagfertig, sondern auch Erfahrungen mit Rennfahren hat, früher ist sie erfolgreich Kart gefahren…

Fazit

„Vielleicht irgendwann“ ist ein gelungener Abschluss der Vielleicht-Reihe. Das Formel-2 Thema ist einfach so genial. Vorher hatte ich noch nichts mit Rennfahren gelesen und es muss unbedingt mehr Bücher damit geben. Die Geschichte hat Spaß gemacht und besonders das Fake Dating Trope! Omg!

Von Hennings Bad-Boy-Image bekommt man nicht viel mit, er hat vom ersten Treffen an nur Augen für Karla und nicht nur Karla verliebt sich in ihn ;).

Mein bisheriger Lieblingsteil der Reihe war „Vielleicht jetzt“, gerade kann ich überhaupt nicht sagen ob es noch immer so ist.

Ich habe mich richtig gefreut Karla endlich richtig kennenzulernen. In den vorherigen Teilen konnte ich ihren Charakter noch gar nicht abschätzen😆

Der Schreibtstil von Carolin Wahl ist einfach toll.

Der Band ist eine klare Empfehlung, auch für alle die keine Ahnung vom Rennfahren haben so wie ich ;))

Es ist ein echt tolle Beschäftigung für den Love Interest

Vielleicht jetzt

Rezension zu „Vielleicht jetzt“🌷💕

Autor*in: Carolin Wahl🍂🍁

Verlag: Loewe Intense💗

Altersempfehlung: ab 15🌸

 

 

Inhalt:

Undercover in der Firma ihres Vaters arbeiten und ihn kennenlernen.🧐 Das ist Bries(Gabriella) Plan als sie von Brasilien nach Deutschland fliegt. Das sie schon im Flugzeug auf einen wahnsinnigen Attraktiven, aber auch unnetten Typen trifft gehört nicht zu ihrem Plan.😒😉 Vorallerdem als sich herausstellt, dass dieser „unnette Typ“ ihr Ausbilder in der Catering Firma ist.🥲 Die Funken zwischen den beiden sprühen, doch Anton hat Regeln und die besagen keine Beziehungen am Arbeitsplatz.😤

 

Meinung:

Fange ich mal mit dem Cover an.❣️Das Coverdesign ist ziemlich schlicht, dafür stechen die Farben der Schrift besonders hervor, die Übergänge sind perfekt. Und WOW wenn man das Buch von der Seite anschaut, sehen die Farbe einfach traumhaft aus.💖Ich mag das Cover gerne!

 

Der Schreibstil ist auch super, man kommt schnell fliessend durch.🤍

 

Brie ist sehr sympathisch. 🥰Dadurch, dass das Buch aus ihrer Sicht geschrieben ist lernt man sie auch am besten kennen. Anton hat auf jeden Fall Bookboyfriend Material, auch wenn mir seine Regeln nicht gefiehlen.😍😝

 

 

Und jetzt habe ich hier die ersten Sätze, die ich direkt nach dem beenden des Buches aufgeschrieben habe:

 

„Ich habe mich in diese Geschichte verliebt! Mit meinem ganzen Herz und Sein. Ein Buch, dass einem zum Lachen, zum weinen und zum schmelzen bringt.“

 

Was soll ich da noch mehr sagen. Für eine Freundin von mir ging es zu lange bis etwas wie „küssen“ passiert ist, ich fand es aber genau richtig/passend.💋

Byeee