Wende dein Gesicht der Sonne zu- Wolfsliebe Teil 3

Rezension zu „Wende dein Gesicht der Sonne zu- Wolfsliebe Teil 3“

Autor*in: S.M.A Goetze

Altersempfehlung: ab 14

Fantasy -Roman

Rezensionsexemplar

-Hier an der Stelle möchte ich nochmal anmerken, dass die Rezension Spoiler zu Band 1 & 2 enthält, die Rezensionen könnt ihr hier lesen-

Nach jedem Regen Wolfsliebe 1

Wenn dir das Leben eine Zitrone schenkt Wolfsliebe 2

Inhalt

Cats Sohn ist geboren und überraschenderweise hat Cat überlebt. Doch lange freuen kann sie sich nicht, nicht nur, dass sie und ihre große Liebe Elijah getrennt sind nun sind die amerikanischen Verwandten erst recht nach ihrem Blut am Jagen. Um sich und ihre Familie zu schützen, muss Cat über ihre Schatten springen und anfangen ihren liebsten vollends zu vertrauen. Wird sie das Schaffen oder gibt sie hoffnungslos auf? 

Fazit

Ich war schon sehr gespannt auf den letzten Teil der Reihe und somit der Auflösung aller Fragen.

Cat hat viele Zweifel besonders jetzt als Mutter, sie hat Angst nicht die mütterliche Bindung zu ihrem Sohn zu spüren.

Eathen ist mir auch in diesem Band nicht sympathischer geworden. Oft mag ich sein Handeln nicht und kann es nicht nachvollziehen. 

Elijah ist zwar noch immer süß, aber irgendwie auch viel unnahbarer geworden. Ich vermisse seine offene Art.

Die Geschichte war wieder sehr spannend und die vielen biologischen Fakten sehr interessant.

Es gab viele Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte und die manchmal richtig extrem waren.

Ich empfehle das Buch/die Reihe jedem  der Fantasy mit einer Liebesstory und echten Biologischen Fakten mag. 

Wenn dir das Leben eine Zitrone schenkt- Wolfsliebe 2

Rezension zu „Wenn dir das Leben eine Zitrone schenkt- Wolfsliebe 2“

 

Autor*in: S.M.A Goetze

Genre: Fantasy

Altersempfehlung: ab 14

Rezensionsexemplar

 

Die Rezension kann Spoiler vom ersten Teil der Reihe erhalten.

Hier kommt ihr zu der Rezension von Band 1.

=> Cover

Wie schon beim ersten Band finde ich das Bild echt toll. Mir gefällt nur nicht so der grüne Einband. Ich fände, dass Farben wie Violett oder Dunkelblau mehr mysteriös rüberkommen und besser zur Geschichte passen. Man könnte ja auch Grün benutzen, aber auch noch mit den anderen Farben.

=> Geschichte

Nachdem ich schon vor längerer Zeit den ersten Teil gelesen hatte, musste ich erstmal wieder richtig in die Geschichte eintauchen. Zum Glück war das ziemlich einfach.

Es kommen sehr viele Fakten über Wolfsbiologie, die ich interessant finde. Das ganze Buch ist >>die Ruhe vor dem Sturm<< und ich bin gespannt wie  der Familienkonflikt im 3. Band der Reihe ausarten wird.

=> Charaktere

Cat ist die Hauptfigur der Geschichte, wie im ersten Teil wird es aus ihrer Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben. Dadurch ist Cat einem besonders sympathisch. Mich regt es etwas auf, dass sie bei Eathen nie hartnäckig bleibt, damit er mal endlich ihr was wichtiges erzählt. Egal wie unmöglich er sich benimmt, ist sie nie auch nur mal kurz wütend. Natürlich haben die beiden eine besondere Verbindung. Doch das immer alles Toll ist finde das ich etwas blöd.

Eathen, Cats Bruder, ist eindeutig keine Lieblingsfigur für mich. Ich finde er geht mit Cat um als wäre sie ein kleines Kind. Irgendwie regt er mich nur auf. Er ist super Besitzergreifend. Es ist als wäre sie in einer toxischen Beziehung, nur dass es ihr Bruder ist. Wenigstens toleriert er mittlerweile mehr die Beziehung von Cat und Elijah!

Elijah ist süß wie eh und je. Cat und er gehen durch eine schwierige Zeit und er hat seine Tiefs, ihm kann man jedoch nicht böse sein…(SPOILER). Auch wenn er am Schluss einen schon ziemlich das Herz bricht

=> Fazit

Mir persönlich gefiel der erste Teil der Reihe mehr, da dort mehr Action war.  Trotzdem ist die Geschichte eine Empfehlung und man sollte auf jeden Fall auch diesen Teil lesen, wenn man schon den ersten Teil gelesen hat. Die Geschichte ist perfekt für jeden Fantasieliebhaber, der sich auch für die echte Biologie, Spannung und Liebe interessiert.